Technische Gebäudeausrüstung

Planung und Umsetzung

=> Die Planungsleistungen der Technischen Gebäudeausrüstung beziehen sich auf alle Anlagengruppen der HOAI § 51.

=> Die Planung und Umsetzung der Projekte erfolgt in kooperativer Zusammenarbeit mit dem Bauherrn, dem Architekten, externen Fachplanern und Beratern sowie im späteren Projektverlauf mit den Montageunternehmen.

=> Die gesamtheitliche Planung der Gewerke berücksichtigt die Klärung aller Schnittstellen in allen Projektphasen mit Koordination externer Fachplaner. Hierbei stehen die Anforderungen an die durch den Bauherrn gestellten Funktionen des Gebäudes im Vordergrund.

Wichtige Punkte hierbei sind:

=> Die Planung erfolgt auch mit umwelt- und ressourcenschonender Energieerzeugung, wie z.B.

Insbesondere auch in der Industrie werden energie- und umweltschonende Verfahren immer wichtiger (z.B. Regenerative Nachverbrennungseinheiten, lösemittelfreie Produktionsprozesse, Wiederverwendung von energetischen “Abfällen“). Hier wird in Verbindung mit der Planung der verfahrenstechnischen Anlagen an gewerkeübergreifenden Konzepten gearbeitet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen